skip navigation
Industries:
  • Gesamtbetriebskosten minimiert, 25 Systeme ersetzt
  • Akzeptanzziele übertroffen
  • Produktivität und Zusammenarbeit unter Mitarbeitern deutlich erhöht

Jive-n Collaboration Hub

Schneider Electric: Vom Marketing bis zu HR, IT und Vertrieb läuft alles besser mit Jive-n

Mehr Effizienz, energiereiche Kollaboration

„Es war eine gespaltene, isolierte Landschaft“, sagt Todd Moran, Director of Social Enterprise für Schneider Electric, über die Zeit vor Jive in der Firma. „Intern hatten wir 25 Einzelsysteme für Zusammenarbeit, zum Teilen von Wissen, zum Verbinden und zum Management von Fachwissen.“

Aber das ist jetzt vorbei. Schneider ersetzte all diese Tools durch Jive-n in der Cloud. Inzwischen is Jive-n das Kollaborations- und Kommunikationszentrum für Schneider und unterstützt die verschiedensten Fälle in fast jedem Geschäftsbereich, einschließlich Marketing, Produktentwicklung, HR, IT, Vertieb und Professional Services. Schneider hat viel Geld durch die Zusammenlegung von Systemen und reduzierte Gesamtbetriebskosten gespart und das Leben für alle einfacher und produktiver gemacht.

„Jive-Produkte beeinflussen fast alle Aspekte unseres Unternehmens, von HR über die Projektausführung, Projektentwicklung und Ideenbildung und weiter bis zur vertrieblichen Umsetzung … Die Art und Weise, wie wir jeden Tag an die Arbeit herangehen, hat sich grundlegend gewandelt."
Todd Moran
Director of Social Enterprise
Schneider Electric

Mitarbeitern die Mittel zum Erfolg bereitstellen

Fuse, die Community von Schneider, betrieben von Jive-n, bietet Mitarbeitern Zugriff auf alle Personen, Informationen, Kommunikationen und Inhalte, die sie für ihre Arbeit brauchen. Alles ist nur einen Klick entfernt.

„Neun Monate nach dem Start sagte mir unser Präsident, dass er sich das Leben ohne Jive kaum noch vorstellen kann. Das sagt viel darüber aus, was es für unser Unternehmen bedeutet.“
Todd Moran
Director of Social Enterprise
Schneider Electric