skip navigation

Video

Kundenempfehlung von Deutsche Telekom: Jives Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit mit SSO erleichtert Unternehmenskommunikation

Mit der Plattform für Zusammenarbeit und Kommunikation von Jive nutzte ein globales Telekommunikationsunternehmen die sichere SSO zur Verbesserung der Mitarbeitereinbindung und Vereinfachung der Unternehmenskommunikation.

Deutsche Telekom replaced multiple siloed systems with Jive-n, providing the company’s first unified collaboration environment spanning functions, hierarchies and borders.


Transkript

Wir nutzen Jive als Plattform für Zusammenarbeit und Kommunikation. Das System ist benutzerfreundlich, leicht zugänglich, vereinfacht die Zusammenarbeit, ist international verfügbar und transparent. Vor Jive verwendeten wir verschiedene spezialisierte Enterprise-2.0-Systeme wie Wikis, Blogs und eine Art internes LinkedIn, die alle voneinander getrennt waren. Nutzer mussten sich also bei diesen Systemen anmelden, und wenn sie wissen wollten, was im Unternehmen los war oder woran Kollegen gerade arbeiteten, mussten sie sich bei jedem System einloggen. Das war sehr zeitaufwendig.

Jive ist die erste Plattform innerhalb der Deutschen Telekom, die international allen Mitarbeitern zur Verfügung steht. Sie können das Netzwerk aufbauen und Prozesse zusammen erheblich beschleunigen, zum Beispiel Experten kontaktieren, Fragen beantworten, kollektives Wissen nutzen und ganz einfach zusammenarbeiten. Jive hat auch dafür gesorgt, dass die Geschäftsleitung auf sehr authentische Weise mit den Mitarbeitern in Kontakt treten kann, da sie alle auf derselben Plattform sind und die Kommunikation oder der Kontakt nur einen Klick entfernt ist. Ohne Jive hätten wir die Transparenz, die wir jetzt bei der Deutschen Telekom haben, nie erreicht, und es wäre schwierig, Leute dazu zu bringen, ihre Arbeit so zu erledigen, wie sie es jetzt mit Jive tun.